Das hat Österreich noch nicht gesehen

bar_lounge_puradies (1)
Bild oben: Die außergewöhnliche Lounge und Bar aus 16.000 Eichenholz-Würfeln 

Ein Barbesuch in Asien hat den Leoganger Hotelier Michael Madreiter inspiriert, seinen Gasthof „Steinalmdorf Embachhof“ am Fuße des Asitz zu erweitern zum PURADIES, einer alpinen Urlaubsoase. In dem neuen Viersterne-Resort bahnt sich eine architektonische Sensation an: Die Bar & Lounge „Freiraum“ wird international Maßstäbe setzen. Aus 16.000 Eichenholz-Würfeln lässt der innovative Hotelier ein durchgehendes Sitzmöbel bauen, in dem Lounge, Bar, Kunstobjekt und Wendeltreppe ineinander verschmelzen. Über 4,5 Meter hoch und 40 Meter lang ist das aufsehenerregende Objekt. Ein 3,5 Tonnen schwerer Baldachin, von der Decke abgehängt, krönt das Design-Highlight. Familie Madreiter hat weder Kosten noch Mühen gescheut, ein in Österreich – und wahrscheinlich in ganz Europa – einzigartiges Projekt umzusetzen.   
Nach langer Suche konnte ein Profi für die schwierigen Fräs-Arbeiten der Würfel aus Eichenholz gewonnen werden. Ein zweistöckiger Neubau aus vorwiegend Glas wird die Kulisse für das neue Barerlebnis bilden. Dies lässt in der Lounge die Berge in der Abendsonne leuchten. Eine Bibliothek und eine Raucherlounge werden ebenfalls Teil der Bar & Lounge „Freiraum“ sein.

aussenansicht_tag_puradies

Das PURADIES entstand aus dem Leoganger „Steinalmdorf Embachhof“ am Fuße des Asitz mit seinen Chalets

schlafzimmer_puradies

Die außergewöhnliche Lounge und Bar aus 16.000 Eichenholz-Würfeln

Damit noch nicht genug: Familie Madreiter schafft bis zum Start der nächsten Skisaison mit dem PURADIES eine Welt für sich. Knapp 60 neue Suiten und Familiensuiten für zwei bis sechs Personen entstehen in natürlichem Design. Dazu kommen das Heaven SPA, innovative Restaurants, eine Pralinen-Manufaktur und eine Greißlerei, das ist ein kleines Lebensmittelgeschäft, sowie die 14 bestehenden, heimeligen Chalets. Österreichs größtes Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn liegt direkt vor der Haustür. „Ski in Ski out“ vom Feinsten dürfen die Skifahrer erwarten.

Himmlisch: Das neue Heaven SPA

Die geographische Mitte des Salzburger Dorfs Leogang soll nicht nur eines der sonnigsten Plätzchen im gesamten Leoganger Tal sein, sondern auch der energiereichste Kraftplatz. Genau dort tanken Gäste des PURADIES frische Energie in absoluter Alleinlage am Fuße der Berge. Das Badhaus „Innere Mitte“ mit seinem Heaven SPA und einem 360 Grad Himmelsblick bietet höchste Wellness-Freude nach alpiner Tradition.

saunalandschaft_puradies

Überdimensional ist die Saunalandschaft

Das Herzstück des puradiesischen Wellnesskonzepts ist mit dem Heaven SPA bereits geschaffen. Vier großzügige Saunen mit freiem Blick in die Natur, herrliche Ruheräume sowie ein großzügiger Beauty-Bereich für Kosmetik, Massagen, Microsalt-Behandlungen und vieles mehr beflügeln Körper, Geist und Seele. Zwei PURADIES Private Spa Suiten „Wolke 7“ erfüllen Luxusträume. Die Suiten sind 80 m² groß und mit Sundeck-Pool, Tee- und Champagner-Bar, Sauna, Infrarot-Kabine, Massage-Liege und Erlebnisdusche ausgestattet und liegen direkt am Natur-Badeteich. Vom Fitness- und Yogaraum schweift der Blick auf das majestätische Birnhorn. Die Meditationsplattform vor dem Badhaus lockt im Sommer zum Durchatmen in der frischen Bergluft.

Info: PURADIES in Leogang, www.puradies.com

Über Elke Backert

Kunst, Kultur und Reisen
Dieser Beitrag wurde unter Essen & Trinken, Hotels, Kultur, Natur, News, Österreich, Reisen, Urlaub abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.