Die Original-Band des King of Rock ’n’ Roll gemeinsam mit Priscilla Presley an Bord der Norwegian Epic

Rock ’n’ Roll auf See: Im Oktober 2018 kreuzen Fans von Elvis Presley auf der Norwegian Epic auf einer exklusiven 7-tägigen Kreuzfahrt ab/bis Barcelona im Westlichen Mittelmeer. Mit an Bord der Themenkreuzfahrt ist ein besonderer Stargast: Schauspielerin und Ex-Frau des King of Rock ’n’ Roll Priscilla Presley. Zudem dürfen sich Gäste auf Jessy Schilling, einen langjährigem Freund und Wegbegleiter von Elvis, sowie die Original TCB-Band des King of Rock ’n’ Roll freuen: Diese Bandformation hat Elvis bei über 1.000 Shows von 1969 bis zu seinem letzten Konzert 1977 live begleitet. Gemeinsam mit dem Gospel Chor von Elvis, The Imperials, und dem Sänger Dennis Jale versetzen die Musiker die Fans zurück in die glorreichen Jahre des Rock ’n’ Roll.  

Stars zum Anfassen – neben zwei großen Shows der TCB-Band mit den Musikern James Burton (Gitarre), Ronnie Tutt (Drums), Glen D. Hardin (Piano) sowie den Imperials und Dennis Jale warten zudem noch eine Welcome- und Farewell-Party mit den Stars auf die Gäste. Weitere Programmpunkte beinhalten ein Elvis-Kino, eine Elvis-Disco und ein Gospelkonzert mit Terry Blackwood und den Imperials. Abgerundet wird das exklusive Fan-Angebot mit Autogrammstunden mit Priscilla Presley und Jerry Schilling sowie persönlichen Meet & Greets und TalkTalkshows mit den Musikern.

Kaffeespezialitäten sowie Erfrischungsgetränke sind im Reisepreis eingeschlossen. Vielfältige Dining-Optionen in den Spezialitäten-Restaurants und ausgezeichnetes Entertainment-Programm runden das Angebot auf der Norwegian Epic ab.

Die Kreuzfahrt an Bord der Norwegian Epic findet vom 7. bis 14. Oktober 2018 statt und führt ab/bis Barcelona über Neapel, Rom (Civitavecchia), Florenz (Livorno), Cannes und Palma de Mallorca.
Weitere Info: www.tcb-cruise.com und www.ncl.de

Über Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrt-Reederei mit Hauptsitz in Miami, Florida, und drei Niederlassungen für die europäischen Märkte in Southampton, Malta und Wiesbaden. Seit nunmehr 50 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrt-Industrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Für den deutschsprachigen Markt bietet die Reederei ein umfassendes Premium All Inclusive-Konzept auf 14 Schiffen.
Im September 2017 wurde Norwegian Cruise Line zum zehnten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Zudem erhielt das Unternehmen zum fünften Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ sowie den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2018 erneut in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“.
Im Oktober 2015 feierte das größte Schiff der Reederei, die Norwegian Escape, Premiere. Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von zwei weiteren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse  beauftragt: die Norwegian Bliss wird nach ihrer Premiere im Frühjahr 2018 in Alaska kreuzen und ein weiteres Schwesterschiff wird im Herbst 2019 ausgeliefert werden.
Zusätzlich beauftragte Norwegian Cruise Line Fincantieri S.p.A. mit dem Bau von vier Schiffen einer neuen Generation für 2022, 2023, 2024 sowie 2025 und mit einer Option auf zwei weitere Bauten. Im Sommer 2018 kreuzen erneut fünf der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

Share
Elke Backert

Über Elke Backert

Kunst, Kultur und Reisen
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.