Literatur-Reise auf die Kurische Nehrung

Kurische Nehrung Duenen
Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet für September 2016 die Literatur-Reise „Thomas Mann zum Wiederentdecken“ auf die Kurische Nehrung in Litauen an. Die Gruppenreise vom 8. bis 16. September 2016 findet unter Leitung der Germanistin Dr. Ellen Kirsch statt und stellt sowohl die Kurische Nehrung als auch das Leben und Werken der berühmten Schriftstellerfamilie vor.  

Kurisches Haff Nidden

Nida (Nidden) am Kurischen Haff

2016-02-22_bac1

Vielfältige Dünenwelt

Die Kurische Nehrung in Litauen ist eng mit der Schriftstellerfamilie Mann verbunden. In dem früheren Fischerdorf Nidden besaß der Nobelpreisträger in den 1930er-Jahren ein Sommerhaus, das heute Kulturzentrum ist. Von der einzigartigen Atmosphäre und dem besonderen Licht der Nehrung fühlten sich vor allem Maler, aber auch Schriftsteller angezogen. Nidden wurde zu dieser Zeit zur Künstlerkolonie.

Kleine Fischerhäuser und bunte Gärten, Cafés, ein endlos scheinender Ostseestrand, Kiefernwälder und die riesigen Dünen machen die Kurische Nehrung aus.

 

 

Litauen Kurische Nehrung Thomas Mann-Haus

Idyllisch gelegen – das Sommerhaus von Thomas Mann, heute Kulturzentrum.

Kurische Nehrung Strand (1)

Endlos wirkt der Strand

 

 

Die Kieler Germanistin Dr. Ellen Kirsch bietet auf der 9-tägigen Gruppenreise Spaziergänge, Seminare und Lesungen rund um Thomas Mann und seine Familie an. Eine Bernstein-Suche am Ostseestrand gehört ebenso zum Programm wie eine Besichtigung von Nida (Nidden) und der faszinierenden Dünenlandschaft. Die 9-tägige Reise kostet ab 995 Euro im Doppelzimmer inklusive der Fähranreise ab/bis Kiel.

 

 


Info: www.schnieder-reisen.de

Fotos Elke Backert

FacebookFlipboardGoogle+PinterestLinkedInTumblrTwitterEmpfehlen
Elke Backert

Über Elke Backert

Kunst, Kultur und Reisen
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Literatur, News, Ostsee, Reisen, Urlaub abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen