MARKT NIEDERLANDE: ALL-INCLUSIVE IST OUT

Untersuchungen des Portals „VakantieDiscounter“ zufolge haben Soziale Medien in den Niederlanden immer größeren Einfluss auf Reiseentscheidungen.
Empfehlungen, erhalten über digitale Netzwerke, haben demnach sogar erstmals persönliche Ratschläge von Freunden und Bekannten als wichtigste Inspirationsquelle abgelöst.

Abu Dhabi

Wichtigste Kriterien bei der Auswahl eines Zielgebiets sind der Auswertung nach jedoch das Klima mit 8,9 Punkten, gefolgt von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis (8,6) und der Sicherheit im Zielgebiet (8,3). Zugrunde liegt eine Skala von 1 bis 10. Die Sprache sowie das einfache Erhalten von Reisedokumenten sind Niederländern dagegen weniger wichtig. Die Unterkunft wird meist aufgrund des besten Preises gewählt, wobei Online-Bewertungen und Lage wichtigste Kriterien sind. Richtig out ist bei unseren Nachbarn All-inclusive. Niederländer essen lieber außerhalb und entdecken die Urlaubsregion auf eigene Faust.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für MARKT NIEDERLANDE: ALL-INCLUSIVE IST OUT

Am Flughafen knuddeln die Norddeutschen am meisten

Valentinstag 2019

Romantische Zahlen: Täglich rund 4.600 Umarmungen und 21.900 Rosen pro Jahr

Ein Flughafen ist ein Ort der Emotionen – wohl nirgendwo anders wird so viel geherzt und geküsst, begrüßt und verabschiedet. Hamburg Airport hat diesen „Knuddelfaktor“ nun genauer ermittelt: Demnach sind täglich rund 4.600 Umarmungen am größten norddeutschen Flughafen zu beobachten. Diese Zahl ergibt sich aus Hochrechnungen der Passagierbefragungen sowie jenes Personenanteils, der von Freunden und Verwandten bis ins Terminal gebracht oder von dort abgeholt wird.

Besonders romantisch ist es in der Ankunftshalle des Hamburger Flughafens: Rote Rosen sind hier nach wie vor der Klassiker bei der Begrüßung – nicht nur am Valentinstag. Am Hamburg Airport gehen jeden Tag rund 60 Rosen über den Verkaufstresen, das sind 21.900 pro Jahr.

 

 

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Am Flughafen knuddeln die Norddeutschen am meisten

Die Pays d`Oc-Weine 2018

Die Pays d`Oc-Weine 2018 im Foto. Probieren Sie sie aus!

 

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, News, Weine | Kommentare deaktiviert für Die Pays d`Oc-Weine 2018

Montenegro für den nächsten Urlaub

Montenegro ist der Star der Adriaküste im Sommer 2019

  • TUI stockt Kapazitäten für Montenegro auf
  • Mehr Familien und junge Urlauber im Balkanstaat

Montenegro ist in diesem Sommer der Star an der Adria und punktet auch bei TUI-Urlaubern mit steigenden Buchungszahlen. Der kleine Balkanstaat zählt zu den vielseitigsten Urlaubsländern Europas mit den längsten Sandstränden der östlichen Adria, fjordartigen Küstenlandschaften, bizarren Gebirgen, urigen Wäldern, mittelalterlichen Dörfern und historischen Festungsstädten. Das für viele noch unbekannte und geheimnisvolle Montenegro lockt in diesem Sommer vor allem mehr Familien und junge Urlauber an.

Junge Urlauber zieht es an die Budva Riviera, die für ihre Sandstrände, Wassersportmöglichkeiten und ihr Nachtleben bekannt ist. Die gleichnamige Stadt Budva zählt zu den ältesten Orten an der Adria mit hübscher Altstadt und malerischer Kulisse vor den Bergen. Neu bei TUI ist das Vier-Sterne Falkensteiner Hotel Montenegro oberhalb des langen Sandstrands von Bečići bei Budva. Eine Woche in dem neu renovierten Hotel mit modernem Ambiente kostet ab 704 Euro pro Person mit Halbpension und Flug. An der Küste von Budva liegt die kleine vorgelagerte Fischerinsel Sveti Stefan, ein kleines Urlaubsparadies mit puderweißen Sandstränden, türkisblauem Meer und Hotelanlagen der Superlative. Namhafte Persönlichkeiten wie Sophia Loren, Claudia Schiffer und Sylvester Stallone verbrachten an diesem Ort schon ihren Urlaub.

Montenegro ist eine attraktive Urlaubsdestination mit hohem Wachstumspotenzial für nachhaltige touristische Projekte. Das Land investiert kontinuierlich in seine touristische Entwicklung, sowohl an der Küste als auch im attraktiven Norden, der vom Lonely Planet 2017 zu den Top-Reisezielen gekürt wurde. Allein aus Deutschland verzeichnete das Land weit über 50.000 Besucher im Jahr 2017. Die Besucherzahlen werden durch die verschiedenen Infrastrukturprojekte in den kommenden Jahren weiter ansteigen. Besonders die Vor- und Nachsaison erfreuen sich dabei steigender Beliebtheit, gerade bei Gästen aus dem deutschsprachigen Ausland.

Bild oben: Montenegro, Durmitor-Ring

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Natur, News, Reisen, Sport, Urlaub | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Montenegro für den nächsten Urlaub

Kulinarische Genüsse im Frankenwald

Im Frankenwald hat die Leidenschaft für kulinarische Genüsse Tradition. In kaum einer anderen Region gibt es so zahlreiche Schmankerl-Originale. Deshalb wurden Kronach, Kulmbach, Hof, Wallenfels, Kleintettau und die fränkische Rennsteig-Region vom bayerischen Landwirtschaftsministerium in den Kreis der „100 besten Genussorte in Bayern“ aufgenommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bayern, Essen & Trinken, Geschäftsreisen, Kultur, Natur, News, Reisen, Urlaub, Weine | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kulinarische Genüsse im Frankenwald

„Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht.“

Einen Tag wie jeder andere hat Rainer Neumann noch nicht erlebt. Mögen andere ein Gähnen unterdrücken – er entdeckt das Funkeln im Alltagseinerlei. Es sind diese Momente, die vorüber huschen, kaum geschehen, schon vergessen – und doch das Salz unseres Lebens. Manchmal auch wie flüchtige Sternschnuppen, die uns einen Wunsch erfüllen …
Seit vierzig Jahren hält Rainer Neumann solche Momente fest, „passiert, notiert“ – zubereitet wird später. Im Business ist er Reisekaufmann, gewohnt auf Besonderheiten zu achten, in Nischen zu schauen, Skurriles zu entdecken und alles, was außerhalb unserer Gewohnheitsnorm geschieht, als bunte, liebenswerte Zutat zu verstehen.

Rainer Neumann: „Zu Hause oder unterwegs – neugierig Augen und Ohren offen zu haben, macht das Leben bunter.“

„Ach was“, könnte man jetzt sagen. Und das ist schon der Inhalt einer halbseitigen Geschichte, mit der er die Hamburger vom Vorwurf der Einsilbigkeit befreit. Meist fällt das „Bedenken“ etwas umfangreicher aus. Aber immerhin achtundvierzig Geschichten passen in sein 112 Seiten umfassendes Büchlein „Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht.“, in dem er „Alltagsgeschichten von nebenan und unterwegs“ erzählt.
Nebenan, das ist die Lange Reihe in Hamburg, das Literaturhaus an der Alster, der Montagabend im Museum der Arbeit, das Orthopäden-Wartezimmer, der Baumarkt – und schließlich auch die Erinnerung an den ersten Aquavit mit Siegfried Lenz. Begegnungen, Zufälle, manchmal kleine Hymnen an den Alltag, der zu Hause so schillernd sein kann wie auf der anderen Seite der Weltkugel.
Im Botanischen Garten von Shanghai zum Beispiel, wo Stiefmütterchen und Hornveilchen als exotische Pflanzen präsentiert werden, – während sich die Kongress-Begrünung in St. Petersburg am Vormittags-Wodka erfreut. Und zu dieser Zeit faucht und zischt in Rom die Espresso-Maschine, weil der Tag sonst gar nicht stattfindet.
Was würde wohl Marie zu dem Buch sagen, in dem ihr Freund sie mit ihrem oft gebrauchten Lieblingssatz charakterisiert? Wahrscheinlich wieder genau diesen Satz: „Ich könnte mich totlachen!“

Rainer Neumann
Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht.
112 Seiten, Hardcover, Leseband, 12 Euro
Kadera-Verlag, ISBN 978-3-944459-79-0

Veröffentlicht unter Kultur, News | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht.“

Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten / Datenschutzhinweise DSGVO

Wir weisen darauf hin, dass die auf diesen Seiten veröffentlichten personenbezogenen Daten von uns auf Grund der durch Artikel 11 der Grundwerte-Charta der Europäischen Union und Artikel 5 Grundgesetz gewährleisteten Medien- und Meinungsfreiheit veröffentlicht werden dürfen. Als Medium / Meinungsträger sind wir nach Artikel 85 der Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit dem für uns geltenden Landespresse-/Landesmediengesetz bzw. dem Rundfunkstaatsvertrag für den Bereich der journalistischen Arbeit von wesentlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts ausgenommen und dürfen personenbezogene Daten nach eigenem Ermessen journalistisch verarbeiten. Wir sind als Redaktion im Übrigen gesetzlich verpflichtet, das Datengeheimnis der journalistischen Daten zu achten und die Daten nur journalistisch zu verarbeiten, sowie geeignete organisatorische und technische Maßnahmen zu treffen. Gleichzeitig sind wir im Bereich nichtjournalistischer Tätigkeit (z.B. Abonnementsverwaltung) vollständig an die Regelungen des Datenschutzrechts gebunden.

Datenschutzerklärung

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten / Datenschutzhinweise DSGVO

¡HOLA! Wir sind d’o Barcelona

D’o steht für „d’origen“ und bedeutet auf Katalanisch „Herkunft“. Barcelona steht für
die Heimatstadt der beiden spanischen Gastronomie-Gründer Ester Borrell Cosialls
(34) und Alejandro Moreno (37), genannt Alex. Im d’o Barcelona offeriert das junge
Paar aus der Mittelmeer-Region die besten Schinken aus Spanien. Highlight des d’o
Barcelona ist der Jamon Iberico de Bellota, der als bester Schinken der Welt gilt.
Sein buttrig-nussiges Aroma erhält er durch die halbwilde Haltung der Iberico-Schweine in Eichelhainen. In der Europa Passage Hamburg wird er künftig täglich von Hand geschnitten.   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Hamburg, News, Weine | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für ¡HOLA! Wir sind d’o Barcelona

Helgolands Gastronomie soll attraktiver werden

Der Business Improvement Club Helgoland e.V.(BIC) hat im vergangenen Jahr eine Initiative gestartet, um die gastronomische Entwicklung Helgolands voranzutreiben. Die Analyse hat ergeben, dass es generell zu wenige Angebote gibt.

Die vorhandenen Angebote befinden sich mit nur wenigen Ausnahmen nicht an Plätzen mit Aussicht auf die Düne und die Nordsee. Bei den Planungen in den 1950er Jahren wurde auf andere Kriterien Wert gelegt als auf die Aussicht. Damals ging es hauptsächlich darum, auch in der zweiten und dritten Reihe ansässigen Betrieben eine wirtschaftliche Existenz zu ermöglichen. Das hatte zur Folge, dass die gebauten Strukturen auf Familienbetriebe ausgelegt sind. Zu kleine Einheiten sind heute allerdings keine rentable Existenzgrundlage mehr. Auch das ist ein Grund für viele Betriebsschließungen der vergangenen Jahre.   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Geschäftsreisen, Hotels, Inseln, Kultur, Natur, News, Nordsee, Reisen, Urlaub, Weine | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Helgolands Gastronomie soll attraktiver werden

Internationaler Trinkgeld-Knigge: 50 Länder im Vergleich

• Sonnenklar.TV vergleicht Trinkgeld-Regelungen in 50 Reiseländern
• In 41 Ländern ist Trinkgeld üblich
• In Japan gilt ein Trinkgeld als Beleidigung, in den USA und Ungarn werden bis zu 20 Prozent der Rechnungssumme erwartet
 
Im Urlaub nehmen Reisende oft diverse Dienstleistungen wahr, besuchen zum Beispiel Restaurants oder fahren mit dem Taxi. Guter Service soll honoriert werden, doch nicht überall auf der Welt gibt man gleich viel Trinkgeld. Daher hat der Reiseshopping-Sender sonnenklar.TV (www.sonnenklar.tv) die gängigen Trinkgeld-Regelungen in 50 beliebten Reiseländern analysiert und dabei enorme Unterschiede festgestellt.

Bild oben: Vor rund 40 Jahren war Trinkgeld auf Kuba ein No-Go, ein Tabu. Das änderte sich rapide.   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Fernreisen, Geschäftsreisen, Hotels, Inseln, Kultur, Natur, News, Reisen, Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Internationaler Trinkgeld-Knigge: 50 Länder im Vergleich