Wahaha – ein Paradies für sportliche Familien

Im Kärntner Rosental – direkt an der Drau und eingebettet in die Bergkulisse der Karawanken – bietet das Wahaha Paradise**** ein einzigartiges Sportvergnügen. Das coole Resort ist von A bis Z auf große und kleine Gäste eingestellt, die in ihrer Freizeit am liebsten aktiv unterwegs sind. In 49 großzügigen Appartements und vier modernen Chalets können sich Familien entfalten. In- und outdoor heißt es „Let´s move“. Von der Kletterwand über Beachvolleyball, Minigolf, Tennis und Kleinfußball bis hin zur Cross Laufstrecke, zum Naturbadeteich, zum Bogenschießen, Slacklining, Technogym Fitnesscenter u. v. m. bewegen sich Kinder und Erwachsene auf einem acht Hektar großen Areal nach Herzenslust.   

Der Naturbadeteich des Hotels © David Pompa Alarcon

„Wahaha“ – das ist Chinesisch und bedeutet „lachendes Kind“. Ein Kinderlachen ist einem im Wahaha Paradise sicher. Das unkomplizierte Resort zum Austoben, für Spiel, Spaß und (Ent)spannung kommt den Bedürfnissen von Familien voll und ganz entgegen. Während Eltern ihre Workouts genießen oder sich in den Saunas, bei Massagen und Kosmetik entspannen (im Resort befindet sich eine 500 m² große Wellnessoase), erleben die Kinder unvergessliche Stunden in der Fun & Sport-Halle – ein tolles Spielparadies mit Kletterwand, Rutschen und Bällebad, Air-Hockey, Tischfußfall und vielem mehr. Falls noch Winterspaß möglich ist: Skifahren im Dreiländereck, Langlaufen im Leistungszentrum St. Jakob, Rodeln, Schneeschuh-Wandern, Winter-Wandern entlang der Drau – ein Urlaub im Rosental ist ein Urlaub für aktive Genießer.

Minimundus in Klagenfurt – die ganze Welt im Kleinformat

Minimundus in Klagenfurt

Sobald der Frühling ins Land zieht, gilt das Rosental als eine der beliebtesten Wanderregionen im Süden Kärntens. Der Drauradweg und der Jakobsweg führen direkt durch das Resort (Radverleih im Hotel). Bootsausflüge auf der Drau starten beim Wahaha Resort. Der Wörthersee mit all seinen Wassersport-Möglichkeiten liegt lediglich eine halbe Autostunde entfernt. Neu gibt es dort ein eigenes Seebad für Gäste des Wahaha Paradise. Wer sieben Nächte bucht, der bekommt die Kärnten Card für Erlebnis, Spaß und jede Menge Vorteile kostenlos.
„Insider-Info“: Für die letzte Juni-Woche ist ein Ironman-Trainingscamp im Wahaha Paradise geplant (www.wahaha-paradise.com).

Minimundus in Klagenfurt – die ganze Welt im Kleinformat

Der Wörthersee liegt nur eine halbe Stunde entfernt

Kennwort: Osterhase
Wer mit diesem Kennwort im Wahaha Paradise Sport & Family Resort**** bucht, kann seine Familie und die Sportsachen einpacken, und ab geht es zum gemeinsamen Osterurlaub. Eine Osterjause und lustiges Osternester-Suchen dürfen am Osterwochenende natürlich nicht fehlen.
In die Kärnten Therme ist es nur eine halbe Autostunde – Wasserspiele bis zum Abwinken, exklusives Spa und Fitness sind dort Programm. Die ganze Welt im Maßstab 1:25 liegt Besuchern der Minimundus-Erlebniswelt in Klagenfurt zu Füßen. Kärnten von oben betrachtet – das bietet der Pyramidenkogel, wo vom 25. März bis 2. April 2018 ein Ostermarkt stattfindet. Zu erleben gibt es viel in und um das Wahaha Paradise. Mit dem Osterpaket verreisen zwei Erwachsene und ein Kind bis sechs Jahre für drei Nächte zum günstigen Oster-Special-Preis ab 249 Euro (29.03.–02.04.18).
Leistungen: 3 Nächte im Appartement (Selbstversorger), Heringsalat am Karfreitag, Osterjause am Karsamstag (14 bis 18 Uhr), Oster-Ralley (Osternester-Suche) für Kinder & Junggebliebene am Ostersonntag, Late Check-out, Abschiedsgeschenk

Info: www.wahaha-paradise.com

Über Elke Backert

Kunst, Kultur und Reisen
Dieser Beitrag wurde unter Hotels, Hotels, Natur, News, Österreich, Reisen, Sport, Urlaub abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.